Aktuelles

#Schalom75 - Filmvorführungen in Sachsen

Am 14. Mai 1948 wurde im Heiligen Land ein neuer Staat gegründet: Israel. Die neue Heimat für die weltweit zerstreuten und verfolgten Juden. Drei Jahre nach dem Holocaust. Dieser neue Staat besteht trotz aller Kriege, Krisen und Konflikte bis heute.

75 Jahre nach der Staatsgründung erklärt die ASEBA-Produktion »#schalom75 – Gottes einzigartige Treue« die Bedeutung Israels durch seine jahrtausendealte Geschichte.

»Für mich ist das Überleben des jüdischen Volkes und der Wiederaufbau des Staates Israel der Beweis, dass Gottes Versprechen in der Bibel sich erfüllen.« (Axel Springer, Verleger)

»#schalom75 – Gottes einzigartige Treue«, das sind 75 Minuten Film. Deutliche Kontraste: Israel damals und heute. Authentische Einblicke: Leben in Gefahr und Freiheit. Und visionäre Ausblicke: Die historische Dimension von Worten aus der Bibel, die weit über die täglichen Schlagzeilen hinausgehen.

Wo und wann Filmvorführung stattfinden, ist der folgenden Tabelle zu entnehmen. Zur Planung und Vorbereitung einer Filmvorführung bitte die Vorab-Hinweise lesen. Für zusätzliche Infos oder Anfragen zu einer Filmvorführung kontaktieren Sie bitte Samuel Hänsch unter: samuel.haensch@zum-leben.de.
 

Termin

Uhrzeit

Adresse, Gruppe, Gemeinde

PLZ

Ort

Kontaktperson

  

Monat Juni

   
09.06.202418:00Christus-Zentrum, Germanenstr. 12, Sächsische Israelfreunde e.V.89250SendenMarkus Botzenhardt
28.06.202419:00

Sonnengarten 11 (FeG); Sächsische Israelfreunde e.V.

91356KirchehrenbachStephan Möck
  

Monat Oktober

   
22.10.202419:00Ev.Luth St. Aegidien Kirchgemeinde Frankenberg/Sachsen, Schulstraße 3; Sächsische Israelfreunde e.V.09669FrankenbergFrank Haubold