Einzelansicht

VERSCHOBEN - Seminar mit Dr. Guido Baltes

ACHTUNG: VERSCHOBEN! Termin noch offen!

„Die verborgene Theologie der Evangelien. Die jüdischen Feste als Schlüssel zur  Botschaft Jesu“

„Der Katechismus des Judentums ist sein Kalender“. Mit diesen Worten beschrieb der berühmte Frankfurter Rabbiner Samson Raphael Hirsch die Bedeutung der biblischen Feste für den jüdischen Glauben. In den Festen und Feiertagen spiegeln sich die Grundüberzeugungen des Judentums wieder, und wer das jüdische Jahr einmal durchlebt hat, der hat die Heilsgeschichte Gottes von der Schöpfung bis zum Leben in der kommenden Welt einmal durchschritten.

Weniger bekannt ist jedoch, wie tief auch das Neue Testament im jüdischen Kalender verwurzelt ist. Jesus hat mit seiner Botschaft immer wieder an die jüdischen Feste angeknüpft. Die Feste sind deshalb so etwas wie die „verborgene Theologie der Evangelien“. In diesem Seminar werden wir die Theologie der Feste erkunden, um damit der Theologie des Neuen Testaments auf die Spur zu kommen.“

Guido Baltes ist evangelischer Theologe und Pfarrer und lebt mit seiner Frau Steffi in Marburg. Er arbeitet als Dozent für Neues Testament am MBS Bibelseminar und ist Lehrbeauftragter für Neues Testament an der Philipps-Universität Marburg.

Termin: Fr. 29.01. - Sa. 30.01.2021, Beginn Fr. 19:00 Uhr, Samstag 9:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr.           Optional: Gottesdienstbesuch am 31.01.2021, 9:30 Uhr in der Jesus - Gemeinde. (begrenzte Teilnehmerzahl)

Seminarteilnehmer sollten Vorkenntnisse zu den jüdischen Festen besitzen!

Anmeldung erforderlich. Siehe Anmeldebutton  

Preis: Erwachsene: 27,00 €, ermäßigt (Schüler, Studenten): 22,00 €

Auf Grund von Corona kann kein Mittagessen angeboten werden! Wir bitten um Selbstversorgung. Imbissmöglichkeiten werden zur Veranstaltung ausliegen. Getränke werden angeboten.

Veranstalter: Sächsische Israelfreunde e.V. in Zusammenarbeit mit der Jesus - Gemeinde.

VERSCHOBEN - Seminar mit Dr. Guido Baltes

Anmeldung