Multimediavortrag von Alexander Schick in Reichenbach

über die grösste archäologische Entdeckung im Heiligen Land.

16.01.2015 | von SIF

Thema: Jesus, Qumran, GOOGLE & die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer.

1947 entdeckte ein Beduine die heute weltberühmten Qumranrollen und löste eine wissenschaftliche Sensation aus.

Doch die Funde werfen viele Fragen auf:

  • Gibt es doch (k)eine Verschluss-Sache Jesus? 
  • Was verbirgt der Vatikan?
  • Welche theologische Bedeutung haben die 2000 Jahre alten Texte?
  • Wer lebte in Qumran?
  • Wurde die Bibel verfälscht?
  • Welche Rolle spielt GOOGLE heute in der Qumranforschung?

Wann?

16. Januar 2015 (19:00 Uhr)

Wo?


Alexander Schick, Qumran, Google, Schriftrollen
« zurück

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

 

                                  Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.