17. Sächsische Israelkonferenz

11.05.2013 | von SIF
Bilder der 17. Sächsischen Israelkonferenz

17. Sächsische Israelkonferenz

Unsere Sächsische Israelkonferenz 2013 fand am 11. Mai in Eurofoam-Arena in Burkhardtsdorf statt.

Thema:
Gottes Leidenschaft – unser Auftrag!
Aus der Kraft der Wurzel leben. 

Referenten waren u.a. Lothar Klein, Johannes Gerloff, Moshe Gabay und Wilfried Gotter. Mit Musik unterstützt uns diesmal Maria Koschwitz und Band.

Audio-Mitschnitte »

Nachruf von Wilfried Gotter:

Wir waren um die 900 Leute in Burkhardtsdorf. An dieser Stelle möchten uns noch einmal ganz herzlich für alle Unterstützung der Konferenz bedanken! Ein besonderer Dank gilt Michael Paul und seinem Team vor Ort, die die ganze Vorbereitung und Durchführung der Konferenz sehr gut im Griff hatten. Wer möchte, kann auch diesmal die gesamte Konferenz auf CD, DVD oder MP3 bei uns bestellen. Zum Konferenzticket gab es die Bibelarbeiten von Johannes Gerloff als Buch. Auch dieses ist für 10,00 EUR nachbestellbar. Es gibt Staffelpreise, gutes Lehrmaterial für Hauskreise und Gemeinden. Ruft mich an!


Israelkonferenz 2013 in Burkhardtsdorf
« zurück
Israelladen En-Gedi (Markus Büttner) aus Hof /Saale)
31.07.2013 23:26 Uhr
Die 17. war wieder echte Klasse!! Vielen Dank auch allen zahlreichen Israelfreunden, die Ihr an unseren Stand gekommen seid. Wer Israel segnet, den wird Gott auch segnen(immer und immer wieder). Es ist mir eine sehr große Freude, wenn auch wir dadurch wieder gesegnet werden. Gott segne alle im Vorstand und alle Israelfreunde Sachsens und darüber hinaus. Shalom, Euer Markus aus En-Gedi...in Hof. (www.israelladen.de)
Rissland aus 09427 Ehrenfriedersdorf
10.05.2013 16:57 Uhr
Ich bin sehr enttäuscht,dass auch der westliche Flair bei uns Einzug gehalten hatund 20,- Euro Eintritt verlangt werden .Ein Ehepaar das doppelte,unmöglich wen jemand jeden Cent 2mal umddrehen muß. Trauen Sie es Gott nicht zu,dass ER die Veranstaltung durch die Kollekte abdeckt?-Wir können es jedenfalls von unserem Frauenfrühstück so erleben,dass wir ohne jeglichen Unkostenbeitrag,immer mehr haben ,als wir brauchen.Hoffentlich werden durch solche Eintritspreise ,sprich Konferenzgebühr,einmal nur halbe Säle gefüllt.Was würde Jesus dazu sagen,dass nur die kommen können,die es bezahlen können.
Der Herr gebe Ihnen Weisheit.
Fam. Rissland
Heino Langer aus Brünlos
07.05.2013 14:41 Uhr
Wer nicht weiß was in Israel los ist, der weiß auch nicht was in der Welt los ist.

Kommentar schreiben:

 

                                  Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.